Ein Familienunternehmen mit Tradition




Simona Schuhe

Wie alles begann...

Die Tradition unseres Schuhhauses begann am 1.4.1968 als der Gründer Kurt Uffenkamp eher zufällig in den Kontakt mit dem Vertreter Hr. Simon (daher der Name) kam, der ihm Schuhe zum verkauf anbot.
In Hücker-Aschen eröffnete der Frisör Meister Kurt Uffenkamp darauf hin, neben seinem Frisör Betrieb, ein zweit Geschäft mit Schuhen. „Schicke Schuhe preiswert kaufen“ war der Frimengrundsatz, mit dem Kurt Uffenkamp das Geschäft „Simon Schuhe“ gründete.

Die Räumlichkeiten waren damals sehr klein und es konnte nur eine kleine Auswahl vorgestellt werden. Das Schuhgeschäft lief eher nebenbei. Am 1.3.1973 übernahm seine Frau Ursula Uffenkamp das Schuhgeschäft. Mit einem kleinem Team baute Ursula Uffenkamp das Geschäft auf.

Zwei mal im Jahr machten sie einen großen Zeltverkauf, der Kunden von überall her anlockte.
Auf Grund der wachsenden Nachfrage wurden die Lagerkapazität und der Platz im Verkaufsraum mit den Jahren immer knapper so dass die heutigen Verkaufsräume an der Bünderstr gekauft wurden (Luftaufnahme oben) und zunächst als Lager genutzt wurden. In dieser Zeit wurde einmal in der Woche ein Lagerverkauf in den heutigen Verkaufsräumen von ca 240 qm, an der Bünderstr. veranstalltet.

Am 12.03.1984 ist das Geschäft endgültig in die heutigen Räumlichkeiten an der Bünderstr. 26 in Spenge gezogen. Das Team um Ursula Uffenkamp erweiterte sich unter anderem um Anja Uffenkamp.
Im Juni 1992 wurde aus dem Geschäft „Simon Schuhe“ die heutig bekannte „Simona Schuhe GmbH“, durch den beitritt der Gesellschafterinnen Simona und Ursula Uffenkamp.
Seit dem Kauf des Unternehmens am 1.10.2003 von Kai Uffenkamp, ist er alleiniger Gesellschafter. Kai Uffenkamp führt das Unternehmen unter dem Frimengrundsatz „Schicke Schuhe Preiswert kaufen“ unter dem es gegründet wurde, nun mit seiner Frau Anja Uffenkamp in zweiter Gereration.